Wir sind dabei: OB Initiative „Ausbildung 2018“

Auch in diesem Jahr findet die Ausbildungsinitiative der Stadt Limbach-Oberfrohna in der Stadthalle Limbach-Oberfohna statt. Die LOV Limbacher Oberflächenveredelung GmbH darf hier natürlich nicht fehlen. Denn auch für das Ausbildungsjahr 2018 haben wir erneut Ausbildungsplätze im Bereich Verfahrensmechanik für Beschichtungstechnik zu vergeben.

Gemeinsam mehr erreichen

Fünf Unternehmen aus Limbach-Oberfrohna spenden insgesamt 4.500 Euro an Vereine, soziale Einrichtungen und Schulen

Limbach-Oberfrohna: Jedes Jahr zur Weihnachtszeit unterstützen fünf Unternehmen der Stadt Limbach-Oberfrohna gemeinnützige Projekte der Region. In diesem Jahr überreichte die Spendengemeinschaft - bestehend aus der AMS Technology GmbH, DELTA BARTH Systemhaus GmbH, DELTA proveris AG, Limbacher Oberflächenveredelung GmbH sowie OMEGA Blechbearbeitung Limbach-Oberfrohna AG - insgesamt 4.500 Euro an sechs Projekte.

Sachsens Umweltminister Schmidt zu Gast bei Limbacher-Oberflächenveredelung GmbH

Limbach-Oberfrohna: Am Donnerstag, dem 14.09.2017, besuchte der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt in Begleitung des Bundestagsabgeordneten Marco Wanderwitz sowie Jan Hippold, Mitglied im sächsischen Landtag, die LOV Limbacher-Oberflächenveredelung GmbH. Das Unternehmen wurde kürzlich erneut für den „besser lackieren. Green Award 2017“ nominiert. Dabei überzeugte die LOV unter anderem durch ihre Innovationskraft, effiziente Produktionsverfahren sowie Umweltbewusstsein. Bereits drei Mal konnte sie den Award für sich entscheiden.

Die LOV GmbH ist Partner bei Das Fertigungsnetzwerk